Ein Freund, ein guter Freund

Die Musik hat im Laufe ihrer Geschichte mannigfaltigste Bestimmungen gefunden und je nach „Aufgabenstellung“ unterschiedliche Stile und Ausdrucksmöglichkeiten entwickelt. Mit der Wende zum 20.Jahrhundert begann eine Liaison zwischen zwei Kunstformen, die bis heute die Jugend in ihren Bann zieht. Allerdings hatte die live vorgetragene Pianountermalung der ersten bewegten Bilder noch recht wenig mit den heute ziemlich aufwendig produzierten Musikvideos zu tun.

Auf jeden Fall hat diese Verbindung mit den Jahren einige erstaunliche Exemplare hervorgebracht. So wurden zum Beispiel manche Italowestern zu Klassikern gerade wegen der Melodiewelten eines Ennio Morricone.

Auf der anderen Seite haben sich manche Lieder, eigentlich geschaffen für einen Film, so verselbständigt, dass sie selbst zu Evergreens wurden. Dazu kann man ohne Zweifel den James Bondtitel „Skyfall“ zählen, der zum Repertoire unserer Kapelle gehört.

Viel älter aber ebenfalls quicklebendig und im Musikgedächtnis ganzer Generationen ist das Lied „Ein Freund, ein guter Freund“ aus der Filmoperette „Die drei von Tankstelle.“ Wer hat sie nicht auf den Lippen, die Melodie, wenn sie oder er folgende Zeilen liest

Ein Freund, ein guter Freund
Das ist das Beste, was es gibt auf der Welt…

Interessant, dass so ein ernsthaftes Thema mit einer so fröhlichen Melodie verbunden ist. Immerhin fällt es gar nicht so leicht, einen guten Freund zu finden. Eine feine Möglichkeit, eine tragfähige Freundschaft zu entwickeln, ist das gemeinsame Verbringen der freien Zeit mit Dingen, die man gerne tut, zum Beispiel auch musizieren. Der Musikverein „Frei weg“ bietet für Kinder unterschiedlicher Altersstufen diverse Möglichkeiten zusammen mit Altersgenossen Musik zu machen. Erst vor Kurzen haben in Bittenfeld Infoveranstaltungen für die neue Bläserklasse und die Blockflötenausbildung stattgefunden. Eltern, die diese Termine verpasst haben, aber für ihre Kinder diese Chancen offen halten wollen, können sich gerne noch bei unserem Jugendleiter Thorsten Wolf melden

E-Mail:            mvb-jugendleiter@bittenfelder.com
Telefon:          07146/42880

Noch sind einige Plätze frei.