Prüfungen

Auf dem Weg von Behütetsein als Kind hin zum eigenverantwortlich handelnden Erwachsenen haben die Heranreifenden etliche Prüfungen zu bestehen. Da sind jene in der obligatorischen Schule. Hinzu kommen auch einige zwischenmenschliche sowie die in der Fahr- und Tanzschule. Wir im Musikverein freuen uns gleichfalls, wenn unsere jugendlichen Talente ihre Fähigkeiten und ihr musikalisches Wissen am Ende entsprechender Lehrgänge mit dem Erwerb der Leistungsabzeichen beweisen.

Die evangelische Kirchengemeinde bereitet für die Heranwachsenden, die ihr Zugehörigkeit zur Gemeinde ein bestätigen, ein ganz besonders Fest, die Konfirmation. In diesem Jahr allerdings standen und stehen die Konfirmanden und ihre Familien vor ganz außergewöhnlichen Herausforderungen und Prüfungen. Viele liebgewordene Traditionen können nur eingeschränkt oder modifiziert zelebriert werden. Deutlich erkennbar ist das unter Anderem am Zeitpunkt der Festlichkeit, die in den Herbst verschobenen werden musste. Und der Kreis der aktiv mitfeiernden Familienmitglieder hat sicher auch eine Begrenzung erfahren müssen. Weniger sichtbar sind die Prüfungen der eigenen Disziplin, die mit dem Einhalten der wichtigen Hygieneregeln verbunden sind. Doch vor dieser Prüfung stehen wir alle. Je mehr von uns sie bestehen, umso weniger werden wir unter der Pandemie leiden.

Für die Musiker, die am vergangenen Wochenende den Konfirmationsgottesdienst musikalisch mitgestalten durften, war es ebenfalls nicht wie in den Jahren zuvor. Um die Gefährdung anderer zu minimieren, halten wir beim Spielen Sicherheitsabstände ein. Dafür benötigen wir viel Platz. Um diesen den Feiernden in der Kirche zu lassen und um den Effekt der uneingeschränkten Lüftung zu nutzen, haben wir deshalb „open air“ musiziert. Und obwohl die Wetterprognosen am Sonntagmorgen recht ungewiss ausfielen, waren wir uns sehr einig, diesem Tag für die ersten fünf Konfirmanden eine besondere Würde und Feierlichkeit zu verleihen.

Hoffen wir, dass am kommenden Sonntag, wenn die nächsten Konfirmanden ihr Fest feiern, die Sonne nochmals kräftig mitspielt.